Ein paar Fragen
an Patrick

unser Geschäftsführer, Detailplaner, Projektleiter, Konzeptionist und Techniker

Was ist deine Mission?

Das Bestmöglichste mit der Firma für den Kunden bzw. das Publikum herauszuholen, um eine Veranstaltung durchzuführen, die begeistert.

Was macht dich aus?

Die Neigung zur Perfektion, weil ich durch die Entscheidung mich selbstständig zu machen und die Firma zu gründen mit Frank meine Leidenschaft zum Beruf machen konnte. Meine damalige Einzelfirma entstand aus der Begeisterung aus meiner Jugend für die Musik. Ich war anfangs als DJ unterwegs, mittlerweile hat sich mein Interesse eher von der Musik ins Technische gewandelt.

Wieso bist du gerne bei Acoustics ?

Ich bin ausgeglichen und schwer aus der Ruhe zu bringen.

Wieso hast du diesen Beruf ergriffen?

Ich habe eigentlich Zimmermann gelernt und meine Leidenschaft als Nebengewerbe aufgebaut. Erste Berührungspunkte hatte ich mit 16 als DJ. Mein erstes Gewerbe habe ich mit 18 oder 19 gegründet. Mir gefällt es, dass man sich stetig weiterentwickeln kann, man ist kreativ und kann durch seine Unterstützung Emotionen und Freude schaffen, Menschen begeistern und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Bist du selbst musikalisch?

Jein, durch mein Dasein als DJ über 20 Jahre lang bin ich in gewisser Form musikalisch, ich hab aber nie ein Instrument gelernt.

Was war die erste Großveranstaltung, die du besucht hast?

Mit 14 oder 15 das „SWR3 New Pop Festival“ in Rastatt mit Masterboy und den Fugees.

Welches Event bei Acoustics hat dir bisher am meisten Spaß gemacht?

Jedes Event hat seine Herausforderungen und seinen Charme, egal ob groß oder klein. Ich freue mich am meisten über die Rückmeldung vom Publikum bzw. dem Kunden.

Welche Veranstaltung würdest du am liebsten einmal ausrichten?

Am liebsten würde ich gerne mal bei einer kleinen Tour mitwirken.

Was kannst du, was andere nicht können?

Klugscheißern! Ich weiß wirklich alles besser und gebe gerne meinen Senf dazu. Außerdem habe ich eine sehr gute Vorstellungskraft bei technischen Detailplanungen, wo andere eher planlos sind und bin immer sehr gut vorbereitet. (Laut Dome macht er nicht nur alles ganz genau, er machts perfekt!)

Was machst du in deiner Freizeit?

Ich verbringe Zeit mit meiner Familie und mit Freunden, reise gerne und gehe campen. Ich interessiere mich für Oldtimer und natürlich für Musik.

Für 10 min hört dir die ganze Welt zu –
über welches Thema wolltest du sprechen?

Weltfrieden, Toleranz, Menschlichkeit, Nachhaltigkeit. Man sollte sich mehr auf die wesentlichen und wichtigen Sachen konzentrieren und sich die Grundwerte wieder in Erinnerung rufen, sich nicht mit belanglosen Kleinigkeiten das Leben unnötig schwer machen.